In der Ruhe und Abgeschiedenheit, in der etwas anderen Atmosphäre von *Sternenberg*

weit weg von der Hektik und dem Stress unseres Alltages,

sich nur um seine persönliche Patchwork-Strick-Arbeit kümmern mit Hilfe und Unterstützung kompetenter Kursleitung und dabei sich rundum auch noch kulinarisch verwöhnen lassen,

in einer Runde von Gleichgesinnten ein paar erholsame Stricktage verbringen ...

das sind und bieten die Strickferien in der Schweiz.


Donnerstag, 20. Juli 2017

Ganz langsam geht es dem Ende entgegen ...

Der letzte ganze Tag bricht heran, hier in Sternenberg, für die fleissigen Strickfrauen.
Was er wohl bringen mag?
Ausnahmsweise fällt ein bisschen Regen und die Wolken verziehen sich nur langsam.
Macht nichts, es wird eifrig gestrickt im Kursraum, 
gibt es doch noch so einiges zu klären, bei verschiedenen Strickstücken ... 
Sobald es aber das Wetter erlaubt und alle Fragen geklärt sind, wird draussen gestrickt.
Was hatten wir doch für ein Glück, haben wir doch diese Woche ganz viele Stunden
im Freien stricken dürfen ... freu!...
Bei dieser wunderbaren Aussicht, lässt sich gleich doppelt freudig stricken
und es läuft fast von alleine ... lach ...
Na ja, so langsam kommt ein klein wenig Wehmut auf ...
denn heute geniessen wir zum letzten Mal ein gemeinsames Nachtessen in der Laube ...
Wie immer fliegen die Stricktage in Sternenberg nur so vorbei,
aber es wurde viel geschafft.
Ihr dürft euch freuen, auf weitere Strickbilder 
... Morgen ...

Für heute lassen wir liebe Strickgrüsse da und wünschen eine angenehme Nachtruhe.
Die fleissigen, fröhlichen, aufmerksamen und lustigen Strickfrauen
zur Zeit noch in Sternenberg

1 Kommentar:

  1. Danke, dass wir wieder ein wenig teilhaben konnten.
    Ich hoffe, alle haben viel gelernt und hatten genügend Spaß!
    Tolle Werke sind am Entstehen und ich freu mich sehr auf die fertigen Ergebnisse.

    Euch allen eine angenehme Heimfahrt
    wünscht
    Netty

    AntwortenLöschen